Chemiehandel

Tanklager für einen Chemiehandelsbetrieb

Tanklager für einen Chemiehandelsbetrieb

Die Lagerbehälter sind erhöht aufgestellt, um eine Abfüllung in Gebinde im freien Gefälle ohne Pumpen zu ermöglichen.

Die Einlagerung in die Lagerbehälter erfolgt durch Leerdrücken der Behälter auf den anliefernden Transportfahrzeugen mit Druckluft.

Unterhalb der Betonplatte für die Lagerbehälter befindet sich eine witterungsgeschützte Abfüllebene

Tanklager für einen Chemiehandelsbetrieb

Tanklager für einen Chemiehandelsbetrieb

Die erhöhte Aufstellung der Lagerbehälter gestattet eine Abfüllung in Kleingebinde im freien Gefälle ohne Pumpe.

Unterhalb der Lagerbehälter befindet sich eine witterungsgeschützte Abfüllebene

Befüll- und Entnahmestation für Straßentankfahrzeuge

Befüll- und Entnahmestation für Straßentankfahrzeuge bei einem modernen Chemikaliendistributor

Die Straßentankfahrzeuge können mittels der vorhandenen Kreiselpumpen in Lagerbehälter entleert werden oder aus diesen über die obenliegende Abfüllebene befüllt werden.
Gravimetrische Abfüllstation

Gravimetrische Abfüllstation bei einem Hersteller von Spezialchemikalien

Der IBC-Container wird auf einer korrosionsfesten Wägeplattform aufgestellt und während der Befüllung verwogen.

Der Abfüllarm für unterschiedliche Produkte ist freitragend ausgeführt, um das Wägeergebnis nicht zu beeinflussen

Volumetrische Abfüllung in Gebinde im Chemiehandel

Volumetrische Abfüllung in Gebinde im Chemiehandel

Die Abfüllpistole zur Gebindebefüllung ist an eine Abfüllstation mit Durchfluß- und Mengenmessung angeschlossen und erlaubt die rationelle Befüllung von Gebinden, insbesondere bei kleineren Chargen.